BOCK Aluminium-Verdichter HG22e für mobile Anwendungen

Aluminium Verdichter für den mobilen Einsatz

HG Verdichter für Bus-, Bahnklimatisierung und Transportkühlung

Die BOCK Aluminium Hubkolbenverdichter, basierend auf der klassischen HG-Verdichterserie, sind Leichtgewichte im Vergleich mit den Standard HG-Verdichtern. Sie sind durch ihre Leichtbauweise für den Einsatz in der mobilen Kältetechnik konzipiert, ca. 40 % leichter und haben eine reduzierte Bauhöhe, was ideal z.B. für die Anbringung auf dem Dach ist, da die Gesamtlastfähigkeit des Daches nicht zu sehr durch den Verdichter an sich beeinträchtigt wird. Eine Lösung die Systemanbietern in der mobilen Kältetechnik neue Möglichkeiten bietet. Vor allem in der Bus- und Bahnklimatisierung und bei der Transportkühlung.

DIE BOCK HG ALUMINIUM-LEICHTGEWICHTE

GIBT ES IN DEN AUSFÜHRUNGEN:

Mobile Alu Verdichter Fahrzeuge

     

    HALBHERMETISCHE 2-POLIGE VERDICHTER AUS ALUMINIUM

    Die auf den HG Standard Verdichtern basierende, leistungssteigernde Verdichterbaureihe mit 2-poligen Antriebsmotoren stellt eine Netzfrequenz von 60 H bereit. Dadurch wird eine höhere Kälteleistung im Vergleich zu 50 Hz Betrieb erreicht. Die Steigerung der maximale Verdichterleistung ist dem Einsatz der speziell entwickelten Bock K-Ventilplatte gedankt. Die halbhermetischen HG Verdichter von BOCK für gibt es als 2-und 4-Zylinder Verdichter, als Grauguss und Alu-Leichtgewicht-Variante  um nahezu jeden Anwendungswunsch in der mobilen Kältetechnik abzudecken.

    Effektivität und Zuverlässigkeit
    Kältetechnik Anwendung:
    • Bus- und Bahnklimatisierung
    • Transportkühlung
    • Mobile Kältetechnik

    HG Aluminium Verdichter Vorteile auf einen Blick

    Produkt Quick Check

    Halbhermetischer Aluminium Verdichter
    1. Identische Anschlussmöglichkeiten für die gesamte HGX34 Baureihe
    2. Zuverlässiges Ölmanagementsystem für mobile Anwendungen
    3. Bewährte und effiziente Hubkolbentechnologie mit optimiertem Ventilplattensystem
    4. Hocheffiziente 2-polige oder 4-polige Elektromotoren
    5. Leistungsregelung in großer Bandbreite möglich
    Weitere Vorteile 
    • Besonders leistungsstark durch 2-poligen Antriebsmotor
      (2.900 1/min - 50 Hz)
    • 40 % leichter als Serienversion durch Aluminium-Leichtbauweise
    • Noch kompakter: reduzierte Bauhöhe und daher
    • Ausstattung mit Klemmkasten
    • Höhere Kälteleistung bei 2-poliger Antriebsmotor mit 60 Hz Netzfrequenz
    • Ölpumpenschmierung serienmäßig
    • Bock K-Ventilplatte


    Soll der Verdichter ohne Frequenzumrichter bei Netzfrequenzen abweichend von 50 Hz betrieben werden, so ist eine Anpassung der Netzspannung erforderlich.

    HG Verdichter „Pluscom-Modell“

    für leistungsintensive Klimatisierungs-Vorhaben

    Aluminium Pluscom Verdichter HG34P

    Für besonders leistungsintensive Anwendungen in der Kältetechnik, wie z.B. die mobile Klimatisierung bietet Bock das „Pluscom Modell“ HG34P in 2-poliger Ausführung an.

    Der 2-polige Antriebsmotor sorgt für eine Drehzahl von 2.900 1/min (zum Vergleich 4-polig 1.450 1/min) und für eine in dieser Baugröße bisher unerreicht hohe Kälteleistung.
    Der HG34P Hubkolbenverdichter in 2-poliger Ausführung ist als Grauguss und in Aluminium-Leichtbauweis erhältlich. Er ist mit einem Klemmkasten ausgestattet und hat eine reduzierter Bauhöhe.

    Verdichterleistung maximal gesteigert:

    Die BOCK Ventilplatten K und N

    Ventilplatte K

    Diese Ventilplatte wurde von BOCK speziell für mobile Klimaanwendungen entwickelt. Durch die Verwendung  von Ringlamellen ist sie für höhere Belastungen und eine Steigerung der maximal möglichen Verdichterleistung konzipiert. In der Busklimatisierung ist sie bereits zehntausendfach im

    Einsatz und ist der weltweite Maßstab für Qualität und Zuverlässigkeit.

    Bock K Ventilplatte Vorteile auf einen Blick:
    • speziell für die Bus-Klimatisierung entwickelt
    • Arbeitsventile aus hochwertigem, schlagzähem Federstahl
    • äußerst widerstandsfähig und zuverlässig bei
      • ständigen Drehzahl- und Druckschwankungen
      • Flüssigkeitseinwirkung
    • Ventilgrundplatte besteht – wie der Verdichter – aus Aluminium
    • Betriebssicherheit: Lose geführte Ringlamellenpakte: Biege- und Torsionskräfte resistent, können aufgrund der speziellen Konstruktion nicht in den Zylinderraum fallen oder gegen den Kolbenboden schlagen.
    Ventilplatte N

    Weltweit bewährte Ventilausführung mit einseitig eingespannten Zungenlamellen, saug- und druckseitig. Die Ventile sind aus hochwertigem, schlagzähem Federstahl.

    Bock N Ventilplatte Vorteile auf einen Blick:
    • Kostengünstige Alternative zur K-Ausführung
    • Universeller Einsatz des Ventilplattensystem (Bus-Klimatisierung und weitere Anwendungen)
    • Ventilgrundplatte aus Stahl ausgeführt
    • Ventileinheiten der N- und K-Ausführung als einseitig fest
      eingespannte Zungenlamellen als einfache und kostengünstige
      Konstruktion gestaltet

     

    WICHTIG:  Ventile sind Biege- und Torsionskräften ausgesetzt, wodurch die Belastbarkeitsreserven in der Klimatisierung bei Flüssigkeitseinwirkung und hohen Drehzahlen deutlich zurückgehen.

    Tiefkühlung Spezial: die BOCK TK-Ventilplatte
    • Aufbauend auf N-Ventilplatten-Grundkonzept mit Liefergradoptimierung bei niedrigen Verdampfungs-temperaturen
    • Zur Leistungssteigerung und Schadraumminimierung:Kolbenböden mit Rillierung der Sauglamellen-Kontur

    BOCK halbhermetische Verdichter, ein- und zweistufig (HG/HA)

    PDF  |  28.88 MiB

    BOCK F-Serie - Neue F76- und optimierte F88-Baureihen

    PDF  |  1.81 MiB